Montag, 22. August 2016

Türen

Ich finde es immer besonders spannend, mir in fremden Gegenden die Häuser anzuschauen. Vor allem in Dänemark, unserem Urlaubsland Nummer 1 bleibt mein Blick immer und immer wieder an den jeweiligen Haustüren hängen. 
Im Vergleich zu diesen kommen mir viele andere Türen (auch unsere Eingangstür zu Hause, die ich eigentlich sehr mag!) langweilig und irgendwie schnöde vor.
Man sagt, die Fenster seien die Augen eines Hauses. 
Für die Türen gibt es dagegen keinen Vergleich mit dem Menschen. Vielleicht könnte man sie den Mund nennen, der von abweisend verschlossen bis lachend geöffnet das Wesen eines Gebäudes ausdrücken kann. 

Viele der Türen, die ich zuletzt in Nordjylland fotografiert habe, scheinen mich geradezu anzulachen und einzuladen. Sie laden mich ein, Geschichten über die Vergangenheit zu spinnen und mir die Bewohner vorzustellen.





























Liebe Grüße,
Jessica 

Dienstag, 12. Juli 2016

12 von 12 im Juli 2016

Eine meiner liebsten Bloggeraktionen ist das allmonatliche "12 von 12": am 12. eines jeden Monats zeigt man 12 aussagekräftige Bilder seines Tages.
Leider schaffe ich es so oft NICHT, weil mir entweder erst mittags einfällt, dass ja der 12. ist oder aber ich denke morgens fleißig daran, vergesse nach Bild 3 oder 4 aber, meinen Tag weiterhin fotographisch festzuhalten.
Aber heute:


Frühstück 


"Alltagstauglichkeit herstellen"


Kind 2 in den Kindergarten, die Jungs zu Oma bringen (der Große fühlt sich nicht und lässt heute Schule mal Schule sein)


Ab ins Schwimmbad, dort erwarten mich meine Schüler und der Kollege schon.


Nach dem Schwimmen wird weiter an den Sportabzeichen gearbeitet


Anschließend müssen, aufgrund eines Fehlers in der Maske, alle Zeugnisse noch einmal ausgedruckt werden. Grrrhhhh....!


Wieder zu Hause freue ich mich über die Post und muss dann aber auch schnell wieder los.


Meine Schüler und ich haben bei einem Wettbewerb gewonnen.


Insgesamt fünf Schulen wurden heute in Kiel geehrt und wir gehörten dazu...


Nach zwei lauschigen Stunden schnell die Kinder abholen, noch etwas rumtüdeln


und dann die Süßen ins Bett bringen. Zähne putzen nicht vergessen!


Pünktlich zu der Tagesschau habe ich mich aufs Sofa fallen lassen.
Wieder ein Tag geschafft!!!

Mittwoch, 6. Juli 2016

Outlet - Sale - Prozente.... und das alles auf einmal #1

Ihr Lieben!
Wir räumen um, der Große bekommt endlich sein lang ersehntes eigenes Reich auf dem Dachboden und ich bin am Ausmisten, Wegschmeißen, Verschenken und Verkaufen.
So müssen auch viele selbstgenähte Dinge gehen, die oft bei verschiedenen Probenähen entstanden sind oder für meine oder andere Kinder genäht und dann doch nicht getragen wurden.
Und nun der Clou:
Je mehr du nimmst, desto höher der Rabatt:
1 Teil   = -10%
2 Teile = -20%
3 Teile = -30%
Du kannst also maximal 30% Rabatt bekommen.

1. Gr.86/92, 20€


 
2. Pippi Langstrumpf-Schürze, Gr.86-104, zum Wenden, 20€


3. Pippi Langstrumpf-Schürze, Gr.86-104, 20€


4. Größe 92/98, 16€ 


5. Hängerchen, Gr.98-104/110, 20€


6. Größe 98/104, 16€


7.  Größe 98/104, 16€
 

8. Pippi Langstrumpf-Schürze zum Wenden, tragbar etwa von 104-116, 20€


9. Strandkleid, 104-116, 18€


Rückenansicht


10. Größe 110/116, 16€


11. Größe 110/116, 20€


12. Kleid, Gr.110-116, 25€



13. Pippi Langstrumpf-Schürze, Gr.110-116, wendbar, 20€


14. Strandkleid, Gr.110/116, 18€


15. Kleid, Gr.110/116, 20€


16. Größe 116, 18€




17. Pippi Langstrumpf-Schürze, Gr.116-128, 25€



18. Kleid Gr.116/122, 20€


 
19. Pippi Langstrumpf-Schürze, Gr.116-128, 20€


20. Gr.122/128, 20€


21. Fleecepullover mit langer Zipfelkapuze, Gr.122/128, 30€



22. Größe 122/128, 35€


Detailbild Tasche


Detailbild Kapuze

 

23. Pippi Langstrumpf-Schürze zum Wenden, Gr.122-134, 25€


24. Nickikleid Gr.122/128, 30€


25. Warmes Kleid aus Wintersweat, Gr.122, 35€


26. Maxikleid Gr. 122/128, 30€


27. Kapuzenkleid / Tunika, Gr.152/156 sowie passende Stulpen, 40€


28. Gr.XS /164/168 (geschätzt), 25€
 

29. Größe XS/S, 35€